NimmBus: Rollbandanzeige VHH-Bergedorf

Rollbandanzeige VHH-Bergedorf

Beachten Sie auch unsere Seiten über die Rollbänder von den HHA-Betriebshöfen Wandsbek, Mesterkamp und Schützenhof sowie eines U-Bahn-Zugs vom Typ DT1.

Vor der Zeit der Matrix-Anzeigen wurden an den Bussen das Ziel und die Linie mit einem Rollband angezeigt. Zwei Nachteile der Rollbandanzeigen führten letztlich auch in Hamburg dazu, dass ab etwa 1990 die neu beschafften Busse mit Matrix-Anzeigen ausgerüstet wurden. Zum einen mussten die Rollbänder bei jeder Änderung oder Neueinrichtung einer Linie ausgebaut, geändert und wieder eingebaut werden. Bei der großen Anzahl an Bussen war dies keine Kleinigkeit. Der zweite Nachteil war die „Arbeit“, die der Fahrer bei jeder Änderung der Anzeige verrichten musste. Das Zielband enthielt etwa 100 verschiedene Ziele und die Rollbänder in den alten Bussen des Typs MB O 305 hatten nur eine Handkurbel. Weil jeder Bus zwei Zielbänder hatte (vorne und seitlich) und drei Linienbänder (vorne, seitlich und hinten), kann man sich vorstellen, wie lange die Einstellung einer neuen Linie mit einem neuen Ziel gedauert hat. Immerhin waren die Ziele so angeordnet, dass Hin- und Rückrichtung dicht beieinander lagen.

Die Rollbänder hatten aber auch einen großen Vorteil gegenüber den modernen Matrixanzeigen: Sie waren besser lesbar und es passten mehr Informationen auf eine Anzeige.

Was die Schadanfälligkeit angeht, unterscheiden sich beide Systeme wohl nicht allzu sehr. Fehlerhafte Pixel auf der Matrixanzeige sind trotz moderner Technik immer noch an den meisten Bussen zu sehen.

Es folgt jetzt eine Liste der Anzeigen auf einem Rollband, das bis Anfang der 90er Jahre in einem O 305 installiert war. Wie man an den Zielen und Linien leicht sehen kann, war dieser Bus auf dem VHH-Betriebshof Bergedorf stationiert.

Zielfeld

0  U Mümmelmannsberg
1  Schnellbus S Bergedorf – Geesthacht – Lauenburg
2  Schnellbus Hamburg, Rödingsmarkt
3  Schnellbus S Bergedorf – Geesthacht, Markt
4  Schnellbus S Bergedorf
5  Schnellbus Hamburg, Steintorplatz/ZOB
6  Tesperhude Strand
7  Geesthacht, Oberstadt
8  U Billstedt
9  Geesthacht, Oberstadt – Worth
10  Geesthacht, Ziegenkrug
11  Lauenburg über Tesperhude
12  Geesthacht, Dösselbuschberg
13  S Bergedorf
14  Lauenburg ZOB
15  Krankenhaus
16  Geesthacht, Edmundsthal
17  U Billstedt – Billstieg und zurück
18  Geesthacht, Markt – Hamwarde und zurück
19  Geesthacht, Markt
20  Tespe über Niedermarschacht
21  Artlenburg über Tespe
22  Lauenburg über Tespe, Artlenburg
23  Geesthacht, Markt über Artlenburg, Tespe
24  Hittbergen
25  Lauenburg, Bahnhof
26  Stettiner Straße
27  Lauenburg ZOB – Horst (DDR) und zurück
28   Schulbus
29  Leerfahrt
30  S Nettelnburg – Nettelnburger Str. – S Bergedorf – Wentorf und zurück
31  S Nettelnburg – Nettelnburger Str. – S Bergedorf – Wentorf – S Reinbek und zurück
32  S Bergedorf
33  S Reinbek über Hinschendorf, Klosterbergen
34  S Bergedorf über Klosterbergen, Hinschendorf
35  S Reinbek – Klosterbergen – Hinschendorf und zurück
36  S Bergedorf – Max-Eichholz-Ring und zurück
37  S Reinbek – Ohe und zurück
38  S Bergedorf – Glinde und zurück
39  S Bergedorf – Gutenbergstr. und zurück
40  S Bergedorf – Wilhelm-Bergner-Straße und zurück
41  S Bergedorf – S Nettelnburg über Nettelnburger Str. und zurück
42  S Nettelnburg über Höperfeld, Grandkoppel
43  S Bergedorf über Grandkoppel, Höperfeld
44  Billwerder Billdeich
45  Friedrich-Frank-Bogen Nord
46  S Bergedorf – U Billstedt – Hamburg Hbf. – Rathausmarkt über Lohbrügge Nord und zurück
47  U Billstedt – Kirchsteinbek – Mümmelmannsberg und zurück
48  U Billstedt über Korachstraße, Reinbeker Redder
49  S Bergedorf über Reinbeker Redder, Korachstraße
50  Korachstraße über Röpraredder
51  Leerfahrt
52  S Nettelnburg über Leuschnerstr., Mendelstr.
53  S Bergedorf über Mendelstr., Leuschnerstr.
54  Grandkoppel über Leuschnerstr., Mendelstr.
55  S Bergedorf – Altengamme – S Bergedorf
56  S Bergedorf – Friedhof und zurück
57  Ringlinie Bergedorf
58  U Burgstraße über Billbrook – S Rothenburgsort
59  U Billstedt über Billbrook
60  S Rothenburgsort über Billbrook
61  U Billstedt – Zollvereinsstraße und zurück
62  Eilbus U Merkenstraße
63  Eilbus Mümmelmannsberg
64  U Billstedt – Havighorst und zurück
65  U Billstedt – Neuschönningstedt und zurück
66  U Billstedt – Glinde Sportplatz und zurück
67  U Billstedt – Glinde Gutenbergstr. (Juridwerke) und zurück
68  Schlangenkoppel
69  U Merkenstraße
70  U Billstedt – S Mittlerer Landweg und zurück
71  Hamburg Hbf./ZOB – Ochsenwerder – (Neuer Elbdeich) – Geesthacht Markt und zurück
72  Hamburg Hbf./ZOB – Overwerder und zurück
73  S Bergedorf – Zollenspieker über Kirchwerder und zurück
74  S Bergedorf – Krauel über Neuengamme und zurück
75  S Bergedorf – Zollenspieker über Curslack und zurück
76  S Bergedorf – Neuengamme, Elbdeich und zurück
77  S Bergedorf – Neuengammer Heerweg und zurück
78  S Bergedorf – Kiebitzbrack und zurück
79  S Bergedorf – Howe und zurück
80  S Bergedorf – Fünfhausen über Reitbrook und zurück
81  S Bergedorf – S Nettelnburg – Allermöhe Kirche und zurück
82  S Bergedorf – S Nettelnburg – Allermöhe Kirche – Krapphofschleuse und zurück
83  Fünfhausen – Hamburg Hbf./ZOB und zurück
84  Ochsenwerder – Hamburg Hbf./ZOB und zurück
85  Tatenberg – Hamburg Hbf./ZOB und zurück
86  S Bergedorf – Zollenspieker – Hamburg Hbf./ZOB über Kirchwerder und zurück
87  S Bergedorf – Zollenspieker – Hamburg Hbf./ZOB über Curslack und zurück
88  S Bergedorf – Howe – Hamburg Hbf./ZOB und zurück
89  S Bergedorf – Fünfhausen – Hamburg Hbf./ZOB über Reitbrook und zurück
90  S Bergedorf – Börnsen Dorf und zurück
91  S Bergedorf – Börnsen Dorf – Neu Börnsen und zurück
92  Bad Oldesloe
93  Werkverkehr
94  Sonderfahrt
95  Sondereinsatz
96  Zollenspieker – Kirchwerder – Neuengamme – Nettelnburg – S Bergedorf und zurück
97  S Bergedorf – Curslack – Neuengamme – Altengamme und zurück
98  Hauptbahnhof ZOB – Zollvereinsstraße und zurück
99  S Nettelnburg – Neu-Allermöhe und zurück
100  U Mümmelmannsberg
101  U Steinfurther Allee
102  Neuschönningstedt
103  U Steinfurther Allee – Havighorst und zurück
104  U Steinfurther Allee – Neuschönningstedt und zurück
105  U Steinfurther Allee – Glinde Sportplatz und zurück
106  U Steinfurther Allee – Glinde Gutenbergstr. (Juridwerke) und zurück

Das Schild 0 wurde anlässlich der Verlängerung der U3 nach Mümmelmannsberg 1990 nachträglich angeklebt.

Die Schilder 96 bis 97 wurden 1983 auf das leere Ende des Bandes gedruckt. Anlass war die Einrichtung der Linie 229 in den Vier- und Marschlanden.

Das Schild 98 wurde ebenfalls nachgedruckt.

Die Ziele 100 bis 106 wurden angeklebt. Anlass war wie bei Schild 0 die U-Bahn-Verlängerung.

Bemerkenswert ist, dass es weder S Nettelnburg noch S Reinbek allein als Ziel gab, sondern nur diverse Male zusammen mit dem Linienverlauf.

Linienfeld

0  31
1  20
2  21
3  28
4  120
5  221
6  122
7  222
8  123
9  223
10  124
11  224
12  324
13  125
14  225
15  227
16  327
17  228
18  130
19  230
20  330
21  131
22  131/231
23  231
24  331
25  431
26  531
27  132
28  232
29  E32
30  609
31  133
32  233
33  134
34  234
35  135
36  235
37  335
38  435
39  136
40  236
41  137
42  E37
43  237
44  Schulbus
45  229
46  334
47  E31
48  165
49  268
50  275

Die Linie 31 wurde 1983 vorne angeklebt, als der Schnellbus 21 in 31 umbenannt wurde. Dabei wurden für die 31 schmale Ziffern verwendet wie für die dreistelligen Nummern, während die 20, 21 und 28 in breiten Ziffern gedruckt waren.

Die Linie 229 wurde ab 1983 gebraucht und wie alle folgenden nachträglich aufgedruckt.

Die Line 334 wurde ab 1987 benötigt.

Die Linie E31 wurde 1991 eingerichtet. Dass diese Nummer schwarz ist und nicht grün wie die anderen Eilbusnummern, ist kein Fehler in der Übersicht, sondern ist wirklich so. Sonst hätte man ja auch noch grüne S Bergedorf-, Geesthacht, Markt- und später Geesthacht, Oberstadt-Schilder hinzufügen müssen.

Die Linien 165, 268 und 275 wurden ebenfalls später nachgedruckt. Für diese Linien existieren jedoch gar keine passenden Ziele, so dass man vielleicht annehmen kann, dass Zielfeld und Linienfeld nicht immer zusammen waren. Es ist auch möglich, dass die Ziele mit Steckschildern hinter der Windschutzscheibe angezeigt wurden.

Wer Lust hat, kann gerne versuchen den Zielen die passenden Linien zuzuordnen (oder andersrum). Bis 1973 sollte die Fahrplansammlung dafür allerdings zurückreichen.

Rollbandanzeige

Startseite Nach Oben

© 2017 · Ingo Lange · · Impressum