NimmBus: Neues zum Fahrplan 2014

Das ist neu zum Fahrplan 2014

Hier finden Sie die wichtigsten Neuerungen im HVV zum Jahresfahrplan 2014, der am 15. Dezember 2013 inkraft tritt. Fahrplanänderungen während der Fahrplanperiode finden Sie auf der Seite Nachträgliche Änderungen. Wo Sie die neue NimmBus-Ausgabe bekommen, erfahren Sie hier.

Linie U3
An Freitagen wird der 5-Minuten-Takt abends um drei Stunden bis Mitternacht verlängert. Der 5-Minuten-Takt tagsüber an Sonntagen wird das ganze Jahr hindurch gefahren.


Linie S3
Es werden zusätzliche Nachtfahrten nach Stade angeboten. Künftig fahren in den Wochenendnächten um 1.54 Uhr und 3.54 Uhr zwei Züge von Hauptbahnhof nach Stade. In der Gegenrichtung fahren in den Nächten von Freitag auf Sonnabend zwei Züge um 0.35 Uhr und 1.35 Uhr von Stade nach Hamburg, in den Nächten von Sonnabend auf Sonntag nur um 0.35 Uhr.


Linie A1
In Wochenendnächten fährt der Zug Neumünster ab 0.23 Uhr von Kaltenkirchen weiter bis Eidelstedt, Ankunft 1.52 Uhr. Rückfahrt von dort um 2.01 Uhr nach Kaltenkirchen.


Linie A2
Zusätzlich in Wochenendnächten um 1.33 Uhr von Ulzburg Süd nach Norderstedt Mitte und zurück um 2.18 Uhr von Norderstedt Mitte nach Ulzburg Süd.


Linie R11
In den Wochenendnächten zusätzlich um 0.59 Uhr von Bad Oldesloe nach Neumünster.


Linie R20
Montags bis freitags werden alle bisher in Aumühle beginnenden und endenden Züge gestrichen oder nach Hamburg Hbf verlängert. Aumühle und auch Friedrichsruh werden daher nur noch an Wochenenden und Feiertagen von der Linie R20 bedient. Montags bis freitags gibt es abends eine zusätzliche Spätfahrt um 22.06 Uhr von Büchen nach Hamburg Hbf und zurück.


Linie R30
Fährt in den Wochenendnächten zusätzlich um kurz nach Mitternacht von Uelzen nach Hamburg Hbf und von dort um kurz nach 3 Uhr zurück bis Lüneburg. Außerdem fährt die Fahrt um 0.35 Uhr täglich bis Uelzen. Freitags fährt ein zusätzlicher Zug gegen 14.45 Uhr von Uelzen nach Hamburg.


Linie R40
In den Wochenendnächten wird der um 1.15 Uhr von Bremen kommende, bisher in Rotenburg endende Zug bis Hamburg Hbf verlängert. Dieser fährt dann um kurz nach 3 Uhr zurück nach Bremen. An Wochenenden entfällt der Zug um 5.34 Uhr von Bremen nach Hamburg.


Linie R50
Zur Entlastung der stark besetzten Züge um 17 und 18 Uhr wird der bisher in Harburg beginnende Verstärkerzug bereits um 17.39 Uhr ab Hamburg Hbf fahren.


Linie R51
Sonnabends gibt es eine zusätzliche Abendfahrt um 19.30 Uhr von Bremervörde nach Buxtehude und um 20.42 Uhr zurück.


Linie 8 Linie 166
Die Kurzfahrten der Linie 166 zwischen U-Wandsbek-Gartenstadt und Wandsbeker Straße werden von der Linie 8 übernommen, die dann in diesem Bereich alle 5 Minuten fährt. Auf der Linie 166 bleiben die durchgehenden Fahrten von und nach U-S-Barmbek.


Linie 9 Linie 608
Zur Verbesserung und Beschleunigung des Betriebsablaufs der Linien 9 und 608 im Bereich Bf. Tonndorf wird der Linienweg Richtung U-Wandsbek Markt kleinräumig verändert:

Die Linien fahren von der Tonndorfer Hauptstraße kommend nicht mehr über die Busanlage nördlich der Bahn, sondern erhalten südlich der Bahn eine neue Haltestelle Bf. Tonndorf (Tonndorfer Hauptstraße). Dadurch kann die Fahrzeit deutlich verkürzt werden. Von der neuen Haltestelle führt ein barrierefreier Zugang zu den Bahnsteigen der Linie R10 und zur Busanlage.


Linie 12 Linie 334
Der Abschnitt der Linie 12 zwischen Bf. Bergedorf und Geesthacht,Oberstadt wird eingestellt. Stattdessen wird die Linie 12 auf dem Linienweg der Linie 334 über S-Nettelnburg (Südeingang) bis S-Allermöhe geführt. Die Linie 334 wird eingestellt. Zwischen U-Billstedt und Bf. Bergedorf bleibt die Linie 12 unverändert. Siehe auch Linie 8800 und Linie 8890.


Linie 26 Linie 118
Die westlichen Linienendpunkte der Linien 26 und 118 werden vertauscht. Damit fährt die Linie 26 künftig nach U-Kellinghusenstraße. Ein Teilbetrieb bedient weiterhin U-Alsterdorf. Dafür fährt die Linie 118 nun über U-Alsterdorf Richtung Fuhlsbüttel. Da nach dem Wegfall der Überliegeplätze am Flughafen keine Linien mehr enden können, endet die Linie an U-Fuhlsbüttel. Eine direkte Busanbindung des Flughafens aus Richtung Fuhlsbüttel ist damit nicht mehr gegeben. Weiterhin wird ein Teilbetrieb der Linie 118 bis U-Sengelmannstraße geführt.


Linie 27
Der bisherige Abendbetrieb mit Großraumtaxen wird aufgrund des gestiegenen Fahrgastaufkommens auf einen regulären Betrieb mit Linienbussen umgestellt.


Linie E62
Zur direkten Anbindung des Schulstandortes Kielkoppelstraße/Geesthachter Weg an den Bahnhof Rahlstedt wird die Linie E62 mit einigen Fahrten zu den Schulzeiten über den Linienendpunkt Sorenkoppel hinaus bis Bf. Rahlstedt geführt.


Linie 112
Sonntags wird nachmittags zwischen Neumühlen/Övelgönne und Bf. Altona in der Sommersaison von Ende März bis Ende Oktober alle 10 Minuten gefahren.


Linie 213
Es werden zwei zusätzliche Fahrten an Schultagen zwischen Washingtonallee und U-Wandsbek Markt eingerichtet. Außerdem werden in Abstimmung mit dem Angebot auf der Linie 23 Taktverdichtungen montags bis freitags zwischen zwischen 9.30 Uhr und 13 Uhr und sonnabends zwischen 16 Uhr und 19.30 Uhr vorgenommen. Auch sonntags ab 10 Uhr wird der Takt verdichtet. Am Abend werden an allen Tagen weitere Fahrten angeboten, die das gemeinsame Angebot mit der Linie 23 vereinheitlichen.


Linie 225
Auf der Linie 225 wird mit einer Stichfahrt zwischen den Haltestellen In der Ohe-Nord und Alte Twiete die Haltestelle Schule Kirchwerder in beiden Richtungen neu in den Linienweg aufgenommen, um dort einen Umstieg zur Linie 124 zu ermöglichen.


Linie 332 Linie 335
Die Linien 332 und 335 werden zu einer durchgehenden Linie 332 U-Mümmelmannsberg – Lohbrügge – Bf. Bergedorf – Sternwarte – Friedhof Bergedorf verknüpft. Die Linienbezeichnung 335 entfällt.


Linie 139
Die Linie 139 wird auf dem Abschnitt Geesthacht,ZOB – Tesperhude in eine Ringlinie gegen den Uhrzeigersinn (Hinfahrt über Elbuferstraße, Rückfahrt über Berliner Straße) umgewandelt. Zusätzlich übernimmt diese Linie die Bedienung des Helmholtz-Zentrums, wobei auch die Hinfahrt über die Berliner Straße erfolgt. Siehe auch Linie 8800.


Linie 340
Im Neubaugebiet nördlich von S-Neugraben sind an der Straße Am Johannisland ein neuer Schulstandort und ein Bürgerzentrum entstanden. Daher wird die Linie 340 (in beiden Richtungen) ab dem Süderelbebogen über die Straßen Ackerweg, Am Johannisland und Torfstecherweg zurück zum Süderelbebogen geführt. In der Straße Am Johannisland wird eine gleichnamige neue Haltestelle eingerichtet.


Linie 343 Linie 248
Nach dem Umbau der Schulstraße in Maschen ergeben sich folgende Veränderungen bei den Haltestellen im Bereich Hamburger Straße/Schulstraße:

  • In der Schulstraße wird zwischen den Einmündungen Alte Straße (Süd) und Ellernbüsche eine neue Haltestelle Maschen,Ellernbüsche in beiden Richtungen eingerichtet.
  • Die heutige Haltestelle Maschen,Hamburger Straße in der Schulstraße Fahrtrichtung Süden wird aufgehoben.
  • Die Haltestelle Maschen,Hamburger Straße in der Hamburger Straße wird in beiden Richtungen durch alle Linien bedient.


Linie 250 Linie 251 Linie 641
Die Haltestelle Neuwiedenthaler Straße (Ost) in der Waltershofer Straße südlich der Einmündung Neuwiedenthaler Straße in Fahrtrichtung Zum Dubben wird nach Erneuerung der Straße nicht wieder hergestellt und entfällt zum Fahrplanwechsel.


Linie 251
Der Linienabschnitt zum AK Harburg mit je einer Fahrt sonnabends und sonntags wird eingestellt. Stattdessen kann die Linie 146 benutzt werden.


Linie 351
Die Haltestelle Goetjensorter Deich wird am Wochenende nicht mehr angefahren.


Linie 152
Die bisher wegen der eingeschränkten Öffnungszeiten der Zolldurchlässe zum Freihafen bereits an der Haltestelle Nippoldstraße (West) beginnenden und endenden Fahrten werden jetzt nach Wegfall der Zollgrenze bis Neuhof (Fähre) verlängert.


Linie 156
Die Bushaltestellen Ernst-August-Schleuse (Fähre) der Linie 156 sollen besser dem Zugang zum Fähranleger Ernst-August-Schleuse der Linie 73 zugeordnet werden. Dazu wird im Bereich des Zugangs zum Fähranleger ein neuer Haltepunkt am Fahrbahnrand eingerichtet und in Ernst-August-Schleuse (Fähre) benannt. Die bisherigen Haltestellen Klütjenfelder Straße und Ernst-August-Schleuse (Fähre) in Richtung S-Wilhelmsburg bzw. Reiherstiegdeich und Ernst-August-Schleuse (Fähre) in Richtung Alter Elbtunnel werden umbenannt.


Linie 261
Aufgrund gestiegener Nachfrage werden in den Hauptverkehrszeiten zusätzliche Fahrten insbesondere zwischen U-Horner Rennbahn und Horner Geest eingerichtet.


Linie 462
Die Linie 462 wird von Braaker Grund über Braaker Bogen bis Braak,Mittelweg verlängert.


Linie 474 Linie 574 Linie 476
Zur besseren Gestaltung und Ausrichtung des Angebotes auf die Schülerverkehre in den Walddörfern wird das Angebot der Linie 476 neu geordnet:

Es wird eine neue Linie 474 zwischen Wragekamp und Bf. Ahrensburg eingerichtet. Darin werden die bisherigen Fahrten der Linie 476, die im Abschnitt Mesterbrooksweg–Bf. Ahrensburg laufen, zusammengefasst. Außerdem werden die bisher an der Kehre Mesterbrooksweg beginnenden und endenden Fahrten über die Straße Lohe bis zum neuen Linienendpunkt in der Straße Wragekamp verlängert.

Außerdem wird eine neue 574 zwischen Wragekamp und Vogtredder eingerichtet. Diese enthält die bisher unter der Linie 476 verkehrenden Schulfahrten zwischen dem Mesterbrooksweg und der Haltestelle Vogtredder.

Die Liniennummer 476 entfällt.


Linie 378
Zwischen den Haltestellen Harkshörn,Harckesheyde (Ost) und Wilstedt,Badesee Costa Kiesa entfällt eine der beiden Zahlgrenzen. Damit ist Norderstedt von Wilstedt aus im Nahbereich zu erreichen.


Linie 578
In Angleichung an die Linie 378 entfällt zwischen den Haltestellen Harksheide,Festsaal Falkenberg und Wilstedt,Ginsterweg eine der beiden Zahlgrenzen.


Linie 281
Zur besseren Anbindung der nordwestlichen Stadtteile an das UKE wird die Linie 281 mit einem Teilbetrieb ab Siemersplatz zum UKE verlängert. Der Linienweg führt bis auf das Krankenhausgelände in Höhe der Pförtnerloge mit der neuen Haltestelle UK Eppendorf (Haupteingang). In der Breitenfelder Straße wird östlich der Einmündung Löwenstraße eine neue Haltestelle Breitenfelder Straße eingerichtet.


Linie 192
Aufgrund gestiegener Nachfrage werden zusätzliche Fahrten zwischen Glashütte,Markt und U-Langenhorn angeboten.


Linie 2007 Linie 2003 Linie 2009
Die bisherigen StadtBus-Linien 2003 und 2009 werden zu einer neuen, durchgehenden Linie 2007 zusammengefasst.


Linie 7504 Linie 7509
Die bisher im Fahrplan der Linie 7504 enthaltenen AST-Fahrten zum Wildpark Eekholt werden als eigene Linie 7509 veröffentlicht.


Linie 8700
Die Linie 8700 erhält an allen Wochentagen einen geänderten und erweiterten Fahrplan. Montags bis freitags gibt es morgens und abends einen neuen Linienzweig nach Mölln,Papenkamp. Außerdem werden zusätzliche Fahrten angeboten und der nachmittägliche 30-Minuten-Takt um 1,5 Stunden verlängert. Am Wochenende wird pro Richtung eine zusätzliche Fahrt angeboten.


Linie 8791
Neue Linienführung in Mustin: Damit die Schulkinder aus Mustin-Gut schneller zum Schulstandort Ratzeburg gelangen und später losfahren können (im Vergleich zur Linie 8792), starten und enden die Fahrten an der Haltestelle Goldenseer Straße. Dadurch ergibt sich eine geänderte Linienführung innerhalb Mustins. Die Haltestellen Mustin,Kirche und Mustin,Salemer Straße werden gegenüber heute auf der anderen Straßenseite bedient. Eine neue Haltestelle Mustin,Poppensaal wird in der Straße Redder eingerichtet, um auch dort den Schülern eine bessere Zugangsmöglichkeit zum Bus zu ermöglichen.


Linie 8800 Linie E31 Linie 8890
Die Linien E31 (Bergedorf – Geesthacht/Tesperhude) und 8890 (Geesthacht – Lauenburg) werden eingestellt und durch eine neue, ganztägig bediente Linie 8800 ersetzt. Dabei werden die Fahrten zwischen Bf. Bergedorf und Geesthacht,ZOB auf dem Linienweg der bisherigen Linie E31 über die Autobahn geführt und zwischen Geesthacht,ZOB und Lauenburg,ZOB auf dem Linienweg der bisherigen 8890. Siehe auch Linie 12 und Linie 139.


Linie 8890
Als Ersatz für die zwischen Bergedorf und Geesthacht entfallende Linie 12 wird eine neue Linie 8890 zwischen Bf. Bergedorf über Börnsen und Escheburg nach Geesthacht,Oberstadt eingerichtet. Zusätzlich bedient eine Unterlinie von Bf. Bergedorf aus mit Stichfahrten auch die „Oberdörfer“ von Börnsen und Escheburg. Die Fahrten beginnen und enden an Escheburg,Schule. Siehe auch Linie 12.


Linie 8891
Die Linie 8891 fährt zusätzlich morgens von Krümmel über Tesperhude zur Gemeinschaftsschule in Lauenburg und nachmittags entsprechend zurück.


Linie 617
Zur besseren Erschließung der nordöstlichen Stadtteile Meiendorf und Farmsen im Nachtverkehr montags bis freitags wird die Linie 617 ab U-Berne als Ringlinie über Meiendorf (Ost), Oldenfelde, U-Farmsen und Karlshöhe in Richtung Barmbek geführt. Da die Fahrten nicht durchgebunden sind, in eine Rückfahrt aus dem Abschnitt U-Berne – U-Farmsen nach U-S-Barmbek außer bei der ersten Fahrt nicht möglich (25 Minuten Wartezeit in U-Farmsen).


Tarifänderung in Norderstedt

Auf der A2 entfällt die Zahlgrenze bei Moorbekhalle. Ebenso entfallen diverse Zahlgrenzen auf den Buslinien im Stadtgebiet. Damit sind innerhalb Norderstedts praktisch alle Ziele mit Kurzstrecke oder Nahbereich zu erreichen.


Fahrplanbücher

Startseite Nach Oben

© 2017 · Ingo Lange · · Impressum