NimmBus: Neues zum Fahrplan 2008

Das war neu zum Fahrplan 2008

Hier finden Sie die wichtigsten Neuerungen im HVV zum Jahresfahrplan 2008, der am 9. Dezember 2007 inkraft trat. Fahrplanänderungen während der Fahrplanperiode finden Sie auf der Seite Nachträgliche Änderungen.

Linie U1
Auf der Linie U1 wird montags bis freitags der abendliche 5-Minuten-Takt zwischen Ohlsdorf und Wandsbek Markt um 90 Minuten bis etwa 21 Uhr verlängert.


Linie U2
Auf der Linie U2 wird montags bis freitags der abendliche 5-Minuten-Takt zwischen Hagenbecks Tierpark und Barmbek um 2 Stunden bis etwa 21 Uhr verlängert.


Linie U3
Auf der Linie U3 wird montags bis freitags der abendliche 5-Minuten-Takt zwischen Barmbek und Billstedt um 90 Minuten bis etwa 21 Uhr verlängert.


Linie S21
Die Linie S21 fährt nachmittags nur noch alle 20 Minuten zwischen Bergedorf und Aumühle.


Linie S3
Die Linie S3 wird von Neugraben bis Stade verlängert und hält auf dieser Strecke an allen Haltestellen der bisherigen RegionalBahnen auf der Linie R50. Zusätzlich wird zwischen Neugraben und Neu Wulmstorf die neue Haltestelle Fischbek bedient. Als Novum in Hamburg verlässt die S-Bahn kurz hinter Neugraben ihr Gleichstromnetz mit seitlicher Stromschiene und wechselt auf die bereits vorhandene, mit Oberleitung elektrifizierte Strecke. Dazu werden neuartige Zweisystemzüge eingesetzt, die auf dem Dach des Mittelwagens einen Stromabnehmer besitzen. Viele weitere Hintergrundinformationen unter Niederelbe-S-Bahn.

Die Züge fahren bis Stade mindestens stündlich. In den Hauptverkehrszeiten alle 20 Minuten, morgens ab Buxtehude sogar alle 10 Minuten. Die Fahrzeit bis zum Hauptbahnhof beträgt von Stade 57 Minuten, von Buxtehude 38 Minuten.

Rollstuhlsymbol Auf dem neuen Abschnitt werden nicht alle Haltestellen behindertengerecht ausgebaut. In Stade und Buxtehude (hier nur Gleis 4 a) werden die Bahnsteige die im sonstigen S-Bahn-Netz übliche Höhe haben, so dass dort Rollstuhlfahrer problemlos in die Züge fahren können. Auf den Haltestellen Fischbek, Neu Wulmstorf, Horneburg und Buxtehude (Gleis 1 und 2) werden spezielle Rampen installiert, mit deren Hilfe die Stufe zum Wagen überbrückt werden kann. An den übrigen Haltestellen Neukloster, Dollern und Agathenburg werden diese Rampen nicht installiert.


Linie R10
Auf der Linie R10 werden an Wochenenden zwei zusätzliche Nachtfahrten angeboten: Um 1.07 Uhr von Lübeck nach Hamburg und um 2.55 Uhr von Hamburg nach Lübeck.


Linie R41
Auf der Linie R41 entfällt die Verlängerung von Buchholz nach Harburg an Sonn- und Feiertagen.

Als Übergangstarif zwischen dem HVV-Bereich und dem Landkreis Soltau-Fallingbostel gelten auf der Linie R41 ab 1. Januar 2008 HVV-Zeitkarten auch zwischen Handeloh und Soltau. Dazu werden zwei neue Tarifzonen eingerichtet: 838 (Wintermoor, Schneverdingen, Hemsen) und 918 (Wolterdingen, Soltau Nord, Soltau). Einzel-, Tages- und Ergänzungskarten des HVV gelten auf diesem Abschnitt weiterhin nicht, auch nicht für Fahrten aus dem HVV-Bereich dorthin oder zurück. Hierfür werden wie bisher Fahrkarten nach dem Bahntarif benötigt.


Linie R50
Der Betrieb der Linie R50 geht von der Deutschen Bahn auf die metronom Eisenbahngesellschaft über. Die stündlichen Expresszüge von und nach Cuxhaven mit Halt an den wichtigsten Stationen bleiben auch nach der Verlängerung der S3 nach Stade erhalten. Der Halt in Neugraben entfällt allerdings. Fast alle Züge fahren jetzt bis zum Hauptbahnhof durch. Die Fahrzeit zum Hauptbahnhof beträgt von Stade 52 Minuten (fünf Minuten schneller als die S-Bahn) und von Buxtehude 37 Minuten (eine Minute schneller als die S-Bahn).

Die RegionalBahn-Züge werden komplett durch die verlängerte S3 ersetzt.


Linie R51
Die Linie R51 endet bereits in Buxtehude und hat jetzt dort Anschluss an die nach Stade verlängerte S3.


Linie 9
In der morgendlichen Hauptverkehrszeit wird der bisherige 6/7/7-Minuten-Takt zwischen Großlohe und Bf. Tonndorf auf einen 10-Minuten-Takt ausgedünnt und zwischen Bf. Tonndorf und U-Wandsbek Markt auf einen 5-Minuten-Takt verdichtet.


Linie 13
Sonnabends wird das Fahrtenangebot tagsüber vom jetzigen 10-Minuten-Takt auf einen 7/8-Minuten-Takt verdichtet.


Linie 109
Die Zahlgrenze Harvestehuder Weg wird zur Nachbarhaltestelle Streekbrücke verschoben.


Linie 120 Linie 121
Die Fahrten von Geesthacht,ZOB nach Edmundsthal werden als eigene Linie 121 veröffentlicht.


Linie 230
Die Linie 230 fährt von IKEA Moorfleet nicht mehr zum GVZ Moorfleet, sondern wird über Moorfleet zum Gewerbegebiet Allermöhe (Rungedamm) verlängert.


Linie 233
Die Linie 233 wird zwischen U-Billstedt und U-Merkenstraße über die Archenholzstraße geführt und erhält dort zwei neue Haltestellen.


Linie 233 Linie 333 Linie 733
Die bisher nicht veröffentlichten Schulfahrten auf den Linien 233 (Glinde – Havighorst) und 333 (Witzhave – Trittau) werden in der neuen Linie 733 zusammengefasst. Diese wird folglich aus zwei getrennten Abschnitten bestehen.


Linie 140 Linie 240
Der bisher gegen den Uhrzeigersinn befahrene Ring in Neu Wulmstorf wird künftig in der entgegengesetzten Richtung befahren. Die Haltestelle Kurt-Schumacher-Straße liegt in der Nähe der künftigen S-Bahn-Haltestelle Neu Wulmstorf der nach Stade verlängerten Linie S3. In den Abendstunden wird ein verkürzter Linienweg gefahren unter Auslassung der Haltestellen Kantstraße und Lessingstraße.

Der bisher in den Abendstunden von der Linie 140 gefahrene kombinierte Linienweg der Linien 140 und 240 entfällt. Stattdessen fahren beide Linien im Stundentakt auf ihren normalen Linienwegen.


Linie E40 Linie 140 Linie 240 Linie 641
Im Zusammenhang mit der Einrichtung der neuen S-Bahn-Haltestelle Fischbek werden die Zahlgrenze und die Tarifzonengrenze 318/418 von der Haltestelle Fischbeker Heuweg zur Haltestelle An de Geest verschoben. Auf der S3 wird Fischbek Zahlgrenze und Tarifzonengrenze sein.


Linie 143
Die Linie 143 wird zum einen in das neue Gewerbegebiet Beckedorfer Bogen verlängert. Dazu werden einige Fahrten, die bisher am Hirschkäferweg enden, bis in das Gewerbegebiet verlängert und enden dort, außerdem fahren alle Fahrten Richtung Woxdorf über das Gewerbegebiet. Zum anderen werden die in Emmelndorf,Gartenstraße endenden Fahrten bis in den Ort Hittfeld verlängert, um eine innerörtliche Bedienung herzustellen.


Linie 244 Linie 4244
Die Fahrten der Teillinien 244 und 4244 werden künftig als durchgehende Linie 4244 veröffentlicht.


Linie 148 Linie 4148
Die an Hittfeld,Kirche endenden Fahrten der Linie 148 und die Fahrten der Linie 4148 werden künftig als durchgehende Linie 4148 veröffentlicht. Die übrigen Fahrten der Linie 148 bleiben bestehen.


Linie 149 Linie 4403
Die Linie 149 wird von Over über Hoopte nach Winsen verlängert und ersetzt auf diesem Abschnitt die nicht mehr verkehrende Linie 4403.


Linie 149 Linie 349
Die Bedienung des Gewerbegebietes am Großmoorbogen übernimmt die neue Linie 349, die als Ringlinie im Uhrzeigersinn von und nach Bf. Harburg fährt und zwei zusätzliche Haltestellen in der Schlachthofstraße erhält.

Im Gegenzug werden die Fahrten der Linie 149 nach Over überwiegend direkt über die Hannoversche Straße geführt. Hier wird ebenfalls eine neue Haltestelle Hannoversche Straße eingerichtet.


Linie 150
Auf der Linie 150 wird zwischen den Haltestellen Airbus und Neuenfelde,Rosengarten eine neue Haltestelle Westerweiden (Airbus) eingerichtet und zwischen Neuenfelde,Rosengarten und Neuenfelder Damm eine neue Haltestelle Neuenfelde,Kirche.


Linie 151
Die Linie 151 wird von Waltershof nach Altenwerder verlängert und erhält dort diverse neue Haltestellen. Endpunkt ist das südliche Ende der Altenwerder Hauptstraße. Die bisherige Endhaltestelle Finkenwerder Weg entfällt.


Linie 251
Auf der Linie 251 werden nachmittags und abends einige zusätzliche Fahrten zwischen S-Neugraben und Zum Dubben angeboten.

Montags bis freitags entfällt das Fahrtenpaar zum AK Harburg.


Linie 351
Während des Kleinbuseinsatzes auf der Linie 351 wird der Bereich des Serviceangebots „Haustürbedienung“, der heute auf Moorwerder östlich der Autobahn A1 beschränkt ist, ausgedehnt und gilt bereits ab der Haltestelle Weidendamm. Die Inanspruchnahme der Haustürbedienung ist zuschlagpflichtig.


Linie 152
Aufgrund von Brückenbauarbeiten muss der Linienweg der Linie 152 für längere Zeit geändert werden. Die Linie 152 fährt in Richtung Kornweide über den Finkenrieker Hauptdeich und den König-Georg-Deich zur Buskehre Kornweide und bedient damit auch den Friedhof Finkenriek. Die Fahrten von und nach S-Harburg Rathaus werden ebenfalls über die Kehre Kornweide geführt.

Siehe auch Linien 154 und 640.


Linie 154
Aufgrund von Brückenbauarbeiten muss der Linienweg der Linie 154 für längere Zeit geändert werden. Die Linie 154 endet künfig an der Kornweide, da der Friedhof Finkenriek jetzt von der Linie 152 bedient werden.

Siehe auch Linien 152 und 640.


Linie 357 Linie 2357
Die Fahrten der Teillinien 357 und 2357 werden künftig als durchgehende Linie 2357 veröffentlicht.


Linie 181 Linie 281
Das Verkehrsangebot zur Haltestelle Jaarsmoor wird deutlich erweitert. Dazu fährt die Linie 181 tagsüber, auch am Wochenende, stündlich ab Eidelstedter Platz weiter auf dem bisherigen Linienweg der Linie 281 bis Jaarsmoor. Die bisher von der Linie 281 geleisteten sechs Fahrten am Vormittag nach Jaarsmoor entfallen dafür.


Linie 193 Linie 195
Auf den Linen 193 und 195 wird eine neue Haltestelle Garstedt,Nordport (Süd) eingerichtet. Die Zahlgrenze im Gewerbegebiet Nettelkrögen entfällt.


Linie 595 Linie 753
Die Schulbuslinie 753 von Tangstedt (Kr. Pinneberg) nach Egenbüttel wird für den öffentlichen Verkehr freigegeben und fährt künftig unter der neuen Liniennummer 595.


Linie 796 Linie 742
Die Schulbuslinie 742 vom Friedrichsgaber Weg zur Schule Friedrichsgabe wird für den öffentlichen Verkehr freigegeben und fährt künftig unter der neuen Liniennummer 796.


Linie 2001 Linie 2002 Linie 2003
Die Linien 2001, 2002 und 2003 werden mit allen Fahrten über Stade,Pferdemarkt hinaus bis Bf. Stade geführt.


Linie 2004 Linie 2005
Die Linien 2004 und 2005 werden in den Hauptverkehrszeiten mit allen Fahrten über Stade,Pferdemarkt hinaus bis Bf. Stade geführt.


Linie 2021
Die Linie 2021 verkehrt künftig über Haddorf. Die Fahrten über Breslauer Straße entfallen.


Linie 2101 Linie 2102 Linie 2105
Die Linien 2101 und 2102 bedienen bis bzw. ab 14 Uhr in Buxtehude zusätzlich den Ortsteil Ottensen. Die Linie 2105 wird dafür eingestellt.


Linie 2103
Auf der Linie 2103 wird Richtung Hedendorf eine neue Haltestelle S-Neukloster eingerichtet.


Linie 3606 Linie 3860 Linie 4860
Die Linie 3606 wird eingestellt. Dafür wird zwischen Heidenau, Halvesbostel und Tostedt eine neue Linie 4860 eingerichtet. Zwischen Zeven, Sittensen und Tostedt fährt künftig die neue Linie 3860 als „Oste-Sprinter“ mit Anschluss an die Bahn von und nach Hamburg.


Linie 4206 Linie 5200
Die Linie 4206 wird eingestellt. Die Fahrten werden von der Linie 5200, die von Salzhausen nach Wesel bzw. Evendorf verlängert wird, übernommen.


Linie 4200 Linie 4201 Linie 4618
Die Linien 4200 und 4201 werden zusammengefasst unter der neuen Liniennummer 4618.


Linie 501 Linie 502
Der nördliche Treffpunkt der Linien 501 und 502 wird von der Haltestelle Grenzweg zur benachbarten Haltestelle Hasenbusch der Linie 502 verschoben. Die Linie 502 wird von dort mit jeder zweiten Fahrten nach Raa-Besenbek,Achtern Knick verlängert.


Linie 8511 Linie 8512 Linie 8513
Linie 8514 Linie 8515
Der Möllner Stadtverkehr wird umstrukturiert und künftig von nur noch zwei Linien gefahren. Die Linie 8511 fährt in einer großen Acht vom ZOB über Hansaviertel und Waldstadt zurück zum ZOB. Die Linie 8515 fährt auf einem sternförmigen Linienweg erst zum Waldhof und dann zum Stecknitzweg, wobei die Haltestelle Wassertor dreimal bedient wird. Auf der Linie 8513 verbleiben einige Schulfahrten zum Stecknitzweg, die Linien 8512 und 8514 gibt es nicht mehr.


Linie 640
Aufgrund von Brückenbauarbeiten muss der Linienweg der Linie 640 für längere Zeit geändert werden. Die Linie 640 wird über den Finkenrieker Hauptdeich und den König-Georg-Deich zur Buskehre Kornweide geführt.

Siehe auch Linien 152 und 154.


Linie 643
Die Fahrtrichtung der Linie 643 in Sinstorf wird umgedreht. Der Ring wird nun im Uhrzeigersinn durchfahren.

Ratzeburg

Nach der Fertigstellung des neuen Endpunkts Demolierung im Rahmen der Neuordnung des Durchgangsverkehrs auf der Inselstadt beginnen und enden alle Linien des Ratzeburger Stadtverkehrs und auch die übrigen Buslinien nicht mehr am Markt, sondern an der Demolierung.

Halvesbostel

Die Gemeinde Halvesbostel wird einschließlich des Ortsteils Holvede von der Tarifzone 628 in die Tarifzone 718 verlegt, um Fahrten auf der neuen Linie 4860 von Halvesbostel nach Tostedt günstiger anbieten zu können. Allerdings benötigen dadurch Schüler zwischen Halvesbostel und Hollenstedt künftig eine Kreiskarte statt wie bisher eine 1-Zonen-Karte.

Haltestellen in den niedersächsischen Landkreisen

In den Landkreisen Lüneburg, Harburg und Stade werden sämtliche Haltestellen mit neuen Masten ausgestattet, die nicht nur einheitlich aussehen, sondern auch mehr Informationen bieten. So werden künftig der Name der Haltestelle und die dort haltenden Linien angegeben. In diesem Zusammenhang werden über 200 Haltestellen umbenannt, weil viele bisherige Namen veraltet waren (z. B. seit Jahren geschlossene Postämter und Bahnhöfe), zu lang und kompliziert waren oder anderweitig nicht dem HVV-Standard entsprachen.

Fahrplanbücher

Startseite Nach Oben

© 2017 · Ingo Lange · · Impressum