NimmBus: Änderungen im HVV-Tarif zum Januar 2010

Änderungen im HVV-Tarif zum Januar 2010

Angaben auf dieser Seite können inzwischen überholt sein!

12 Monate nach der letzten Tarifänderung im Januar 2009 ist es wieder soweit: Zum 1. Januar 2010 werden die Fahrpreise im HVV um durchschnittlich 1,8 % angehoben. Die Höhe der Preisanhebung orientiert sich laut HVV erstmals an einem Index, der im Wesentlichen auf der Entwicklung der allgemeinen Verbraucherpreise und der Entwicklung der größten Kostenfaktoren für die Verkehrsunternehmen beruht, wie die Energie- und Personalkosten.

Von den veränderten Fahrpreisen bei Einzelkarten und Zeitkarten abgesehen gibt es folgende Neuerungen im HVV-Tarif:

Stadtverkehr Adendorf

In der Gemeinde Adendorf einschließlich des Ortsteils Erbstorf sowie den beiden Haltestellen Lüneburg,EDEKA und Lüneburg,Vrestorfer Weg wird der Stadtverkehrstarif eingeführt. Fahrten innerhalb des Ortes kosten dann 1,20 Euro statt 1,70 Euro.

HamburgCard ohne 1. Klasse

Die HamburgCard gilt nicht mehr in der 1. Klasse, aber weiterhin im SchnellBus.

GeldKarte nicht mehr im Bus

In den Bussen kann nicht mehr mit der GeldKarte bezahlt werden. Der HVV begründet diese Maßnahme mit der geringen Akzeptanz bei den Fahrgästen.

Die neuen Fahrpreise und Tarifregelungen sind in der NimmBus-Ausgabe 2010 enthalten, die seit Dezember erhältlich ist (SV Adendorf ab 15.12.2009 enthalten).

Weitere Informationen zum neuen HVV-Tarif finden Sie auf den Seiten des Hamburger Verkehrsverbundes.

Fahrkartenautomat

Startseite Nach Oben

© 2017 · Ingo Lange · · Impressum