NimmBus: HVV-Ausweitung nach Süden (Sonderfall Amt Neuhaus)

Sonderfall Amt Neuhaus

Seite vom Dezember 2004, Teile können inzwischen veraltet sein!

Das Amt Neuhaus liegt nördlich der Elbe als niedersächsische Exklave in Mecklenburg-Vorpommern. Es gehört zum Landkreis Lüneburg und damit jetzt auch zum HVV. Da es jedoch mangels direkter Straßenverbindung keinen Busverkehr zwischen beiden Seiten der Elbe gibt, wurde entschieden, dass im Amt Neuhaus zwar die Zeitkarten des HVV, insbesondere die Schülerkarten, gelten, jedoch keine Einzel- und Tageskarten. Diese sind dort entsprechend auch nicht beim Busfahrer erhältlich.

Wer per HVV-Fahrkarte in das Amt Neuhaus fahren will, kann mit der Linie 5300 von Lüneburg bis Neu Darchau fahren. Dieser Ort liegt zwar bereits im Landkreis Lüchow-Dannenberg, gehört aber als Endpunkt dieser Linie noch zum HVV. Von dort fährt eine Personen- und Autofähre über die Elbe nach Darchau im Amt Neuhaus. Auf der Fähre gelten HVV-Fahrkarten nicht.

  Vorige SeiteÜbersicht  

Startseite Nach Oben

© 2017 · Ingo Lange · · Impressum