NimmBus: HVV-Ausweitung nach Norden (Schülerkarten)

Schülerkarten

Seite vom Juni 2004, Teile können inzwischen veraltet sein!

Mit der HVV-Ausweitung gibt es neue Regelungen bei den Schülerkarten. Während es vorher nur eine Schülerkarte gab, die im Gesamtbereich gültig war, gibt es jetzt auch hier verschiedene örtliche Geltungsbereiche:

  • 1 Tarifzone (außerhalb Großbereich Hamburg)
  • 2 Tarifzonen (mindestens eine davon außerhalb des Großbereichs Hamburg)
  • Großbereich Hamburg
  • Kreis (Pinneberg, Segeberg, Stormarn oder Herzogtum Lauenburg)
  • Gesamtbereich
Die Karten für 2 Tarifzonen, den Großbereich oder einen Kreis kosten alle dasselbe.

Wenn der Schüler seine Karte selbst bezahlt, kann er sich eine passende Fahrkarte aussuchen. Für den Fall, dass der Schulträger die Fahrkarte bezahlt, bestimmen gewisse Regeln, welche Karte für den Schüler infrage kommt:

  • Wenn die gesamte Strecke zwischen Wohnung und Schule in einer Tarifzone außerhalb des Großbereichs liegt, bekommt der Schüler eine 1-Zonen-Karte.
  • Wenn die gesamte Strecke in einem der genannten Kreise liegt, bekommt der Schüler die entsprechende Kreiskarte.
  • Wenn die Strecke in zwei Zonen liegt, die in verschiedenen Kreisen liegen, bekommt er eine 2-Zonen-Karte.
  • Wenn die gesamte Strecke im Großbereich Hamburg liegt, bekommt er eine Karte für den Großbereich.
  • In allen anderen Fällen bekommt er eine Gesamtnetz-Karte.
Wie bisher gibt es Schüler-Hauptkarten für den ersten Schüler in einer Familie und günstigere Schüler-Nebenkarten für Geschwister.

Die aktuellen Preise für Schülerkarten finden Sie bei uns auf einer besonderen Seite.

  Vorige SeiteNächste Seite  

Startseite Nach Oben

© 2017 · Ingo Lange · · Impressum